Ausgabe von FFP2-Masken an besonders Bedürftige und pflegende Angehörige

    Zur Umsetzung der seit 18.01.2021 in Bayern geltenden Maskenpflicht im öffentlichen Personennahverkehr und im Einzelhandel werden ab sofort FFP2-Masken an besonders Bedürftige und pflegende Angehörige ausgegeben.

     

    Die Verteilung erfolgt für die Einwohner des Marktes Babenhausen mit Klosterbeuren und Unterschönegg wie folgt:

     

    Besonders bedürftige Personen:

    erhalten direkt vom Landratsamt Unterallgäu 5 Masken.

     

    Für pflegende Angehörige gilt:

    Die Hauptpflegeperson erhält 3 Masken.

    Bitte legen Sie dazu im Rathaus das Schreiben der Pflegekasse mit Feststellung des Pflegegrades der bzw. des Pflegebedürftigen vor, per E-Mail an info(at)babenhausen.org oder per Fax an 08333/940099 oder durch Einwurf einer Kopie der Unterlagen in den Briefkasten.

    Die Masken werden dann zugestellt.

     

    Alle Nachrichten