Strukturen der rechten Szene im Allgäu–Überblick über Auftreten, Symbolik und Organisation. Referent Sebastian Lipp, Jubi Babenhausen

Die Regionalkoordination Schwaben des Netzwerkes Schule-ohne-Rassismus/Schule-mit-Courage lädt zu einem
öffentlichen Vortrag in die schwäbische Jugendbildungs- und Begegnungsstätte Babenhausen ein. Sebastian Lipp aus
Augsburg vom Redaktionsteam Allgäu Rechtsaußen, ein Kenner der Szene, referiert zum Thema: Strukturen der
rechten Szene im Allgäu – Überblick über Auftreten, Symbolik und Organisation. Ein wichtiger Einblick nicht nur für
Schüler*innen, Lehrer und Eltern, sondern für alle politisch Interessierten. Der Eintritt ist frei, Termin ist Mittwoch,
der 13. November 2019 um 19.30 h im Gruppenraum 10 der Jugendbildungsstätte (Eingang vom
Birkenweg/Turnhalle).
Hintergrund:
Schule-ohne-Rassismus/Schule-mit-Courage ist das deutschlandweit größte Schülerinnen- und Schülernetzwerk mit
fast 3500 Schulen in Deutschland, 670 in Bayern und 78 in Schwaben. Schüler, Lehrer und nicht-pädagogisches
Personal an der Schule verpflichten sich, dass es „zu einer zentralen Aufgabe der Schule wird, nachhaltige und
langfristige Projekte, Aktivitäten und Initiativen zu entwickeln, um Diskriminierung, insbesondere Rassismus, zu
überwinden“, dass es bei „Gewalt, diskriminierenden Äußerungen oder Handlungen an der Schule … zu einer
offenen Auseinandersetzung mit diesem Problem“ kommt und dass an der Schule „einmal pro Jahr ein Projekt zum
Thema Diskriminierungen durchgeführt wird, um langfristig gegen jegliche Form von Diskriminierung, insbesondere
Rassismus, vorzugehen.“ (Zitate aus den drei Versprechen, welche mindestens 70 % der an der Schule Tätigen
unterschreiben müssen). Die Regionalkoordination Schwaben für dieses Netzwerk ist verortet an der
Jugendbildungsstätte Babenhausen, diese unterstützt die Schulen bei ihrer Rassismus-kritischen Arbeit, sorgt für
Vernetzung, Fort- und Weiterbildung und führt die Titelverleihungen durch.
Näheres auch unter: www.schule-ohne-rassismus.org
 

Alle Veranstaltungen zu Kalender hinzufügen