Vergangene Veranstaltungen

Adventslichter am Fuggerweiher an den ersten drei Adventswochenenden von 16:00 – 19:00 Uhr

Lassen Sie sich an den ersten drei Adventswochenenden von den Adventslichtern auf dem Gelände am Fuggerweiher verzaubern. Der Weg startet vom Parkplatz Richtung Winterrieden über den Jugendzeltplatz hinauf zum Naturkindergarten. Bewirtung: Kindergarten Hand in Hand, Kindergarten Guter Hirte und der Naturkindergarten am Fuggerweiher Jeweils Samstag & Sonntag 26.11./27.11. 3./4.12, 10./11.12. von 16:00 – 19:00 Uhr

Adventslichter am Fuggerweiher an den ersten drei Adventswochenenden von 16:00 – 19:00 Uhr

Lassen Sie sich an den ersten drei Adventswochenenden von den Adventslichtern auf dem Gelände am Fuggerweiher verzaubern. Der Weg startet vom Parkplatz Richtung Winterrieden über den Jugendzeltplatz hinauf zum Naturkindergarten. Bewirtung: Kindergarten Hand in Hand, Kindergarten Guter Hirte und der Naturkindergarten am Fuggerweiher Jeweils Samstag & Sonntag 26.11./27.11. 3./4.12, 10./11.12. von 16:00 – 19:00 Uhr

Adventslichter am Fuggerweiher an den ersten drei Adventswochenenden von 16:00 – 19:00 Uhr

Lassen Sie sich an den ersten drei Adventswochenenden von den Adventslichtern auf dem Gelände am Fuggerweiher verzaubern. Der Weg startet vom Parkplatz Richtung Winterrieden über den Jugendzeltplatz hinauf zum Naturkindergarten. Bewirtung: Kindergarten Hand in Hand, Kindergarten Guter Hirte und der Naturkindergarten am Fuggerweiher Jeweils Samstag & Sonntag 26.11./27.11. 3./4.12, 10./11.12. von 16:00 – 19:00 Uhr

Adventslichter am Fuggerweiher an den ersten drei Adventswochenenden von 16:00 – 19:00 Uhr

Lassen Sie sich an den ersten drei Adventswochenenden von den Adventslichtern auf dem Gelände am Fuggerweiher verzaubern. Der Weg startet vom Parkplatz Richtung Winterrieden über den Jugendzeltplatz hinauf zum Naturkindergarten. Bewirtung: Kindergarten Hand in Hand, Kindergarten Guter Hirte und der Naturkindergarten am Fuggerweiher Jeweils Samstag & Sonntag 26.11./27.11. 3./4.12, 10./11.12. von 16:00 – 19:00 Uhr

Rentensprechtag der VG

Rentensprechtag 08.30 – 12.00 Uhr und 13.10 – 15.30 Uhr in der VG-Geschäftsstelle Babenhausen, Marktplatz 1 Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich, Tel.: 08333/9400-22 o. 08333/9400-21

90. BuS Literaturstunde: „Marcel Reich-Ranicki“ Der Schauspieler Fred Strittmatter liest und erzählt eine Stunde aus dem Leben und Werk des Autors und Publizisten Marcel Reich-Ranicki (1920-2013). Gasthaus Rössle, 1. Stock, Roter Saal

Er gilt als einflussreichster deutschsprachiger Literaturkritiker seiner Zeit. Zu dieser unterhaltsamen Stunde ist Jedermann herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.Zu dieser unterhaltsamen Stunde ist Jedermann herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei

Rentensprechtag der VG

Rentensprechtag 08.30 – 12.00 Uhr und 13.10 – 15.30 Uhr in der VG-Geschäftsstelle Babenhausen, Marktplatz 1 Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich, Tel.: 08333/9400-22 o.08333/9400-21

VdK OV Babenhausen: Busfahrt nach Oberstdorf, Kosten ca. 40 Euro, Anmeldung unter 1. Vorstand Georg Bauer, Tel. 08333/8874

Fahrtstrecke: 08:30 Uhr ab Babenhausen - Memmingen - Kempten - 10:30 Uhr an Oberstdorf 11:00 Uhr Fahrt mit dem Marktbähnle zum Alpengasthof Hörnlepass 12:00 Uhr an Alpengasthof, 2 Std. Mittagspause 14:00 Uhr ab Gasthof zurück Richtung Oberstdorf mit anschließender Fahrt durch Oberstdorf, dazu Erklärungen 15:00 Uhr an Oberstdorf 15:15 Uhr Weiterfahrt nach Maria Rain 16:00 Uhr an Maria Rain / Kaffepause und freie Besichtigung der Wallfahrtskirche 17:30 Uhr ab Nesselwang 18:45 Uhr an Babenhausen

Männerwallfahrt nach Matzenhofen: Abmarsch 9.00 Uhr Dilobrücke,

Es ist wieder soweit. Seit über einem Jahrhundert findet wieder am Dienstag, 06. September2022 die traditionelle Männerwahlfahrt nach Matzenhofen statt. Die Fußwallfahrer treffen sich um 9 Uhr bei der Günzbrücke bei der Firma DILO zum gemeinschaftlichen Abmarsch. Vor der Andacht in der Kirche in Matzenhofen - zur schmerzhaften Mutter Gottes- um 13 Uhr treffen sich alle Wallfahrer, die zu Fuß oder per Fahrzeug nach Matzenhofen kommen ab ca. 11 Uhr zur gemeinschaftlichen Einkehr in der Wallfahrtsgaststätte. Theo Lehner

Bündnis 90/Die Grünen Babenhausen - Sommergespräch mit Ekin Deligöz

Zu einem offenen Sommergespräch mit Ekin Deligöz, der Parlamentarischen Staatssekretärin im Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend, lädt der Ortsverband BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Babenhausen alle interessierten BürgerInnen am Donnerstag 21. Juli 2022, 20 Uhr, auf den Rössleplatz, Schrannenstraße 8, in 87727 Babenhausen, herzlich ein. Neben einem aktuellen Bericht aus Berlin, gibt es die Möglichkeit Ekin Deligöz als Wahlkreisabgeordnete im Bundestag sowohl Fragen zu ihren Themen als auch zur aktuellen Lage zu stellen.

Liedertafel Babenhausen: Traditionelles Schlosskonzert FREUDE SCHÖNER GÖTTERFUNKEN - Wir sind wieder da! Ahnensaal des Fuggerschlosses.

Traditionelles Schlosskonzert der Liedertafel Babenhausen findet 2022 wieder statt FREUDE SCHÖNER GÖTTERFUNKEN - Wir sind wieder da! Die Liedertafel Babenhausen, euer Chor im Unterallgäu, meldet sich nach mehr als zweijähriger Corona-Zwangspause in alter Frische zurück! Wir laden euch ein zu unseren Schlosskonzerten am: 16. Juli 2022, 19.30 Uhr 17. Juli 2022, 18.00 Uhr im wunderbaren Ahnensaal des Fugerschlosses Babenhausen. Kartenvorverkauf: Textil Kast, Babenhausen Tel. 08333/03246

Liedertafel Babenhausen: Traditionelles Schlosskonzert FREUDE SCHÖNER GÖTTERFUNKEN - Wir sind wieder da! Ahnensaal des Fuggerschlosses.

Traditionelles Schlosskonzert der Liedertafel Babenhausen findet 2022 wieder statt FREUDE SCHÖNER GÖTTERFUNKEN - Wir sind wieder da! Die Liedertafel Babenhausen, euer Chor im Unterallgäu, meldet sich nach mehr als zweijähriger Corona-Zwangspause in alter Frische zurück! Wir laden euch ein zu unseren Schlosskonzerten am: 16. Juli 2022, 19.30 Uhr 17. Juli 2022, 18.00 Uhr im wunderbaren Ahnensaal des Fugerschlosses Babenhausen. Kartenvorverkauf: Textil Kast, Babenhausen Tel. 08333/03246

Theatergruppe der Friedenskirche: "Himmelssterne und Holunderblütenmarmelade" Theater Am Espach, Eintritt frei - gerne eine Spende.

Himmelssterne und Holunderblütenmarmelade Dora, eine ältere Frau, mit dem Herzen eines Kindes, wird vom Vater des Himmels und der Erde beauftragt, ermutigende Botschaften zu den Erdenbewohnern zu bringen. Dafür erhält sie „Himmelssterne“, die für ganz bestimmte Menschen gedacht sind. In „Charlies Café“, einer gemütlichen Örtlichkeit, trifft sich in aller Regelmäßigkeit eine illustre Gesellschaft, um die es in dieser Geschichte geht. Eine Liebesgeschichte zwischen einem Mann, der sich nicht traut und einer Frau, die sich lieber verstecken will, könnte die Unterstützung eines Sternes vertragen. Plötzlich … alle Sterne sind weg. Gestohlen? Selbst Dora weiß nicht, wo sie nun stecken …

>>Frischer Wind im Theater Am Espach>> SING TONIC, Theater Am Espach, Eintritt gegen eine Spende

Spritzig, vielseitig, kreativ, mit Spaß an der Sache - so kann man "SingTonic" wohl am besten beschreiben. Ihre Mischung aus A cappella und Instrumentalmusik hält immer wieder neue Überra-schungen bereit und verspricht einen abwechslungsreichen und kurzweiligen Abend. Im Programm finden sich selbst geschriebene und arrangierte Lieder, genauso wie populäre Highlights. Freuen Sie sich auf die „SingTonic“. Es freuen sich auf Sie: Unter der Leitung von Theresia Sauter, Dorothea Sauter, Laura Mayer, Matthieas Schiersner, Matthies Dossmann, Björn Baldes.

>>Frischer Wind im Theater Am Espach>> SING TONIC, Theater Am Espach, Eintritt gegen eine Spende

Spritzig, vielseitig, kreativ, mit Spaß an der Sache - so kann man "SingTonic" wohl am besten beschreiben. Ihre Mischung aus A cappella und Instrumentalmusik hält immer wieder neue Überra-schungen bereit und verspricht einen abwechslungsreichen und kurzweiligen Abend. Im Programm finden sich selbst geschriebene und arrangierte Lieder, genauso wie populäre Highlights. Freuen Sie sich auf die „SingTonic“. Es freuen sich auf Sie: Unter der Leitung von Theresia Sauter, Dorothea Sauter, Laura Mayer, Matthieas Schiersner, Matthies Dossmann, Björn Baldes

>>Irgendwo auf der Welt…<< Salonorchester Babenhausen, Ahnensaal des Fuggerschlosses, Eintritt: 9 €

Programm mit Ohrwürmern zum Mitsingen und Mitsummen. Besetzung: Christa Hartmann (Geige), Gertrud Schabik (Geige), Martina Mang (Geige), Dr. Stefan Hecht (Cello), Jutta Rothmund (Kontra-bass), Robert Hartmann (Akkordeon), Susanne Fischer (Klarinette), Dominik Herkommer (Klavier) im Ahnensaal des Fuggerschlosses. Kartenvorverkauf: Textil Kast, Auf der Wies 10, Babenhausen, 08333 93246 während der Geschäfts-zeiten. Gerne schicken wir Ihnen auch Karten zu. Reservieren Sie bitte bei Textil-Kast die Karten unter Angabe Ihrer Adresse. Überweisen Sie den Kartenbetrag plus 1, 50 Euro Bearbeitungsgebühr auf das Konto der Sparkasse Schwaben-Bodensee IBAN DE12 7315 0000 0000 0300 31, BIC BYLADEM1MLM. Wir senden Ihnen die Karten dann umgehend zu.

>>Irgendwo auf der Welt…<< Salonorchester Babenhausen, Ahnensaal des Fuggerschlosses, Eintritt: 9 €

Programm mit Ohrwürmern zum Mitsingen und Mitsummen. Besetzung: Christa Hartmann (Geige), Gertrud Schabik (Geige), Martina Mang (Geige), Dr. Stefan Hecht (Cello), Jutta Rothmund (Kontra-bass), Robert Hartmann (Akkordeon), Susanne Fischer (Klarinette), Dominik Herkommer (Klavier) im Ahnensaal des Fuggerschlosses. Kartenvorverkauf: Textil Kast, Auf der Wies 10, Babenhausen, 08333 93246 während der Geschäfts-zeiten. Gerne schicken wir Ihnen auch Karten zu. Reservieren Sie bitte bei Textil-Kast die Karten unter Angabe Ihrer Adresse. Überweisen Sie den Kartenbetrag plus 1, 50 Euro Bearbeitungsgebühr auf das Konto der Sparkasse Schwaben-Bodensee IBAN DE12 7315 0000 0000 0300 31, BIC BYLADEM1MLM. Wir senden Ihnen die Karten dann umgehend zu.

Kath. Frauenbund Babenhausen

  • evang. Gemeindehaus Babenhausen, Akazienweg 4

"Chanten - Gemeinsames Singen macht Freude" Der Frauenbund lädt alle Mitglieder und Interessierte zum gemeinsamen Singen ein. Mit Marion Burkert aus Schrobenhausen (www.singfuerdich.bayern) werden wir Lieder aus aller Welt, verschiedenen Religionen und Kulturen singen.

>>Offenes Visier<< Django Asül gastiert im Theater Am Espach Eintritt: Kat. I 24 €, Kat. II 20 €

Ganz ohne Scheuklappen und toten Winkel, sondern mit Weitblick und einer gehörigen Portion purer Gaudi präsentiert Django Asül sein aktuelles Programm „Offenes Visier“. Ein Power-Programm für Jederfrau und Jedermann, unheimlich amüsant und unterhaltsam. Und nein, Django Asül beschäftigt sich in diesem Werk nicht mit Parteien und Politikern, sondern mit den wirklich wichtigen Dingen des Lebens: Solidarität und Nachhaltigkeit. Klingt vielleicht spröde – aber nicht bei Django! Denn er hat begriffen: Die Realität da draußen hat schon lang nichts mehr mit der Wirklichkeit zu tun. Als besonderes Highlight spricht der Niederbayer auch noch über seine eroti-schen Phantasien. Und warum er regelmäßig karitativ ist – als Immobilienmakler. Was Django hier abzieht, ist hochkonzentrierte Komik als Hilfe zur Selbsthilfe. Wer da nicht hingeht, dem/der ist wirklich nicht mehr zu helfen. Kartenvorverkauf: Textil Kast, Auf der Wies 10, Babenhausen, 08333 93246 während der Geschäftszeiten. Gerne schicken wir Ihnen auch Karten zu. Reservieren Sie bitte bei Textil-Kast die Karten unter Angabe Ihrer Adresse. Überweisen Sie den Kartenbetrag plus 1, 50 Euro Bearbeitungsgebühr auf das Konto der Sparkasse Schwaben-Bodensee IBAN DE12 7315 0000 0000 0300 31, BIC BYLADEM1MLM. Wir senden Ihnen die Karten dann umgehend zu.

85. BuS Literaturstunde (Bürger unterstützen Senioren)

„Lust und Liebe“ Der Schauspieler Fred Strittmatter liest und erzählt eine Stunde Geschichten und Gedichte über „Lust und Liebe“ im Gasthaus Rössle, 1. Stock, Roter Saal. Zu dieser unterhaltsamen Stunde ist Jedermann herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

>>WIR SIND HIER<< SoulTouch & Friends im Theater Am Espach, Eintritt: Vorverkauf 15 € / Abendkasse 18 €

Was passiert, wenn drei leidenschaftliche Musiker aufeinandertreffen? Es entsteht etwas, das mit Worten nicht zu beschreiben ist. Dazu braucht es nur ein Klavier, ein Cello und eine Stimme. Fertig ist SoulTouch. Dieses Jahr treten die Drei gemeinsam mit ihren „friends" auf. Was 2017 als Idee ihren Anfang fand, hat sich mittlerweile zu einem festen Bestandteil von SoulTouch etabliert. Die Auftritte mit „friends" versprechen eine Vielzahl musikalischer Feinheiten, die die Musik des Trios noch greifbarer machen. Genießen Sie bekannte und eigene Songs, die perfekt auf die Musiker arrangiert sind und die zum Nachdenken, Träumen und Wohlfühlen einladen. Kartenvorverkauf: Textil Kast, Auf der Wies 10, Babenhausen, 08333 93246 während der Geschäftszeiten. Gerne schicken wir Ihnen auch Karten zu. Reservieren Sie bitte bei Textil-Kast die Karten unter Angabe Ihrer Adresse. Überweisen Sie den Kartenbetrag plus 1, 50 Euro Bearbeitungsgebühr auf das Konto der Sparkasse Schwaben-Bodensee IBAN DE12 7315 0000 0000 0300 31, BIC BYLADEM1MLM. Wir senden Ihnen die Karten dann umgehend zu.

>>SEIN ODER TOTSEIN<< Lesung mit Jürgen Seibold im Polizeigarten in der Judengasse, Eintritt: 8 €

Lesung mit dem Krimiautor Jürgen Seibold aus seinem Krimi SEIN ODER TOTSEIN im passenden Ambiente im Polizeigarten. (Bei schlechtem Wetter in der Bücherei). Der Buchhändler Robert Mondrian hofft auf ruhige Stunden, um sich endlich seiner literarischen Pas-sion zu widmen. Doch prompt stellt ein neuer Mord ihn vor ein Rätsel: Auf einer Frauenleiche findet die Kripo einen Zettel mit einem Shakespeare-Sonett. Und er ist als Experte gefragt. Ein Mord, ein mysteriöses Shakespeare-Gedicht und ein Buchhändler in Bedrängnis Jürgen Seibold, 1960 geboren, lebt mit seiner Familie in der Nähe von Stuttgart. Er ist gelernter Journalist und arbeitet als Buchautor. Unter anderem schreibt er erfolgreiche Kriminalromane. Kartenvorverkauf: Textil Kast, Auf der Wies 10, Babenhausen, 08333 93246 während der Geschäfts-zeiten. Gerne schicken wir Ihnen auch Karten zu. Reservieren Sie bitte bei Textil-Kast die Karten unter Angabe Ihrer Adresse. Überweisen Sie den Kartenbetrag plus 1, 50 Euro Bearbeitungsgebühr auf das Konto der Sparkasse Schwaben-Bodensee IBAN DE12 7315 0000 0000 0300 31, BIC BYLADEM1MLM. Wir senden Ihnen die Karten dann umgehend zu.

>> SAPPERLOT<< Die schrillen Fehlaperlen, Theater Am Espach Eintritt: Kat. I 18 €, Kat. II 16 €

In ihrem vierten Programm „SAPPERLOT!“ besingen die vier schrillen Perlen aus dem Fehlatal alles worüber man lachen kann: Die Gerüchteküche, Wehwehchen von Männlein und Weiblein, Leben auf dem Land, usw. Alles wird wieder humorvoll und schonungslos im dazu passenden Kostüm präsentiert. Ferdi (der Gitarre spielende Quotenmann) hat wieder einmal die Aufgabe, das Programm mit seinen „Liedern aus Männersicht“ zu bereichern. Somit ist auch dieses ein Programm für alle Geschlechter. Ein humorvoller, musikalischer Cocktail aus vielen neuen Songs, gewürzt mit ein wenig Altbewährtem. So darf z.B. ihr kleiner Internet-Hit „Aber mir roichts“ natürlich nicht fehlen. Man darf gespannt sein…Frau auch… Kartenvorverkauf: Textil Kast, Auf der Wies 10, Babenhausen, 08333 93246 während der Geschäftszeiten. Gerne schicken wir Ihnen auch Karten zu. Reservieren Sie bitte bei Textil-Kast die Karten unter Angabe Ihrer Adresse. Überweisen Sie den Kartenbetrag plus 1, 50 Euro Bearbeitungsgebühr auf das Konto der Sparkasse Schwaben-Bodensee IBAN DE12 7315 0000 0000 0300 31, BIC BYLADEM1MLM. Wir senden Ihnen die Karten dann umgehend zu.

>>Das kleine Gespenst<< ToPoLino FigurenTheater Theater Am Espach Eintritt: 7 €

Jede Nacht, pünktlich zur Geisterstunde erwacht das kleine Gespenst. Uiii, wie aufregend! Im Burgmuseum wurde alles ganz neu eingerichtet. Das kleine Gespenst nimmt sofort alles genau unter die Lupe, räumt natürlich ordentlich um und stellt so manches auf den Kopf. Auweia, der arme Burgverwalter Finsterwalder traut seinen Augen nicht. Jetzt hat er nicht nur den Schaden, sondern wird auch noch verspottet und selbst beschuldigt. Oh je! Das wollte das kleine Gespenst bestimmt nicht. Zum Glück haben die beiden eine prima Lösung! Natürlich identifizieren sich die kleinen Zuschauer mit dem kleinen Gespenst und lieben es, wenn es spukt und Blödsinn macht. Doch erfahren sie auch, wie einfühlsam und liebevoll so ein kleiner Polter-geist sein kann. Dauer 50 Minuten, ab 3 Jahre Kartenvorverkauf: Textil Kast, Auf der Wies 10, Babenhausen, 08333 93246 während der Geschäftszeiten. Gerne schicken wir Ihnen auch Karten zu. Reservieren Sie bitte bei Textil-Kast die Karten unter Angabe Ihrer Adresse. Überweisen Sie den Kartenbetrag plus 1, 50 Euro Bearbeitungsgebühr auf das Konto der Sparkasse Schwaben-Bodensee IBAN DE12 7315 0000 0000 0300 31, BIC BYLADEM1MLM. Wir senden Ihnen die Karten dann umgehend zu.

Obst- und Gartenbauverein Babenhausen e. V.

Jahreshauptversammlung in der Jubi (Gruppenraum 11) mit Vortrag von Herrn Theo Lehner zum Thema „Tipps und Tricks zum Start in die Gartensaison“ Die neue Vorstandschaft freut sich auf zahlreiche Besucher, auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen!

>>Des werd scho wieder<< WELLKÜREN Theater Am Espach Eintritt: Kat. I 20 €, Kat. II 18 €

Die Wellküren haben uns Bayern schon durch viele Krisen geholfen. Als die zwei Türme in New York fielen, blieben die Drei einfach stehen. Sie waren es, die unsere Sparkassenbücher vor der Lehman-Pleite bewahrten. Sie haben erfolgreich die Fluchtursachen in unserem Heimatland bekämpft, die Bienen gerettet und überhaupt das ganze Abendland. Wem also, wenn nicht ihnen, können wir unsere COVID-vernarbten Seelen und Lachmuskeln anver-trauen? Wem sonst sollten wir glauben, wenn nicht Bayerns dienstältester Girl-Group, die uns eins verspricht: „Des werd scho wieder!“ Kartenvorverkauf: Textil Kast, Auf der Wies 10, Babenhausen, 08333 93246 während der Geschäftszeiten. Gerne schicken wir Ihnen auch Karten zu. Reservieren Sie bitte bei Textil-Kast die Karten unter Angabe Ihrer Adresse. Überweisen Sie den Kartenbetrag plus 1, 50 Euro Bearbeitungsgebühr auf das Konto der Sparkasse Schwaben-Bodensee IBAN DE12 7315 0000 0000 0300 31, BIC BYLADEM1MLM. Wir senden Ihnen die Karten dann umgehend zu.

Kultur rund ums Schloss >>Natur<< Landestheater Schwaben, Theater Am Espach Eintritt: Kat. I 12 €, Kat. II 10 € // 19.30 Uhr

Ein gigantischer Felssturz wird am Berg erwartet - ein spektakuläres Naturereignis, hervorgerufen durch die Erwärmung der Erde.In einem alpinen Resort, so edel wie schlicht, mit Panoramafenster zum erwarteten Naturschauspiel hat sich eine Gruppe von Interessierten und Besorgten zusammengefunden. Mit Hightech-Gerät und in top Fleecekleidung haben sie ihre geländegängigen Wagen selbstverständlich im Tal stehenlassen. Man leugnet nicht den Klimawandel. Man kann über das Artensterben plaudern, dank vieler Flugmeilen rund um den armen Globus. Man ist sich nicht in allem einig und wartet doch vereint gebannt auf die Katastrophe… Eine Persiflage auf alle, die mit dem Handy in der Hand und dem SUV zur Rettung der Natur aufbrechen. Kartenvorverkauf: Textil Kast, Auf der Wies 10, Babenhausen, 08333 93246 während der Geschäftszeiten. Gerne schicken wir Ihnen auch Karten zu. Reservieren Sie bitte bei Textil-Kast die Karten unter Angabe Ihrer Adresse. Überweisen Sie den Kartenbetrag plus 1, 50 Euro Bearbeitungsgebühr auf das Konto der Sparkasse Schwaben-Bodensee IBAN DE12 7315 0000 0000 0300 31, BIC BYLADEM1MLM. Wir senden Ihnen die Karten dann umgehend zu.

>>Alte Pfade als Wege für die Zukunft<< Führung mit Dr. Hans Kreuzpointner, Der Historische Verein freut sich über eine Spende. Treffpunkt Am Anger, hinter Optik Wahl // 17.00 Uhr

Dr. Hans Kreuzpointner wird den Reiz von kleinen Gassen und Wegen durch Babenhausen vermitteln. Die Führung soll die Möglichkeit aufzeichnen, Babenhausen vom Anger, abseits der B300, zu durchqueren bis zu den Arkaden bei der Pfarrkirche. Da die maximale Teilnehmerzahl auf 30 Personen begrenzt ist, bitten wir um telefonische Anmeldung unter 08333 / 9400-32 von 8.00 – 12.30 Uhr

>>Alte Pfade als Wege für die Zukunft<< Führung mit Dr. Hans Kreuzpointner, Der Historische Verein freut sich über eine Spende. Treffpunkt Am Anger, hinter Optik Wahl // 17.00 Uhr

Dr. Hans Kreuzpointner wird den Reiz von kleinen Gassen und Wegen durch Babenhausen vermitteln. Die Führung soll die Möglichkeit aufzeichnen, Babenhausen vom Anger, abseits der B300, zu durchqueren bis zu den Arkaden bei der Pfarrkirche. Da die maximale Teilnehmerzahl auf 30 Personen begrenzt ist, bitten wir um telefonische Anmeldung unter 08333 / 9400-32 von 8.00 – 12.30 Uhr

83. BuS Literaturstunde (Bürger unterstützen Senioren)

  • Gasthaus Rössle, 1. Stock, Roter Saal

Literaturstunde im Gasthaus Rössle, 1. Stock, Roter Saal „Der Großinquisitor“ Der Schauspieler Fred Strittmatter liest und erzählt eine Stunde aus „Die Brüder Karamasow“ von Fjodor M. Dostojewski (1821-1881) Der Eintritt ist frei.

>>Auf dem Rad bin ich ein Anderer<< Jens Sommerer, Theater Am Espach Eintritt gegen eine Spende // 19.30 Uhr

Raus aus der Komfortzone! 100% hautnah dabei: Ein bildgewaltiger Film vom „wirklich mal Raus-kommen“, dem an die eigenen Grenzen gehen, dem Nacheifern seiner Idole, von tollen Landschaften, hohen Bergen, dem Zurückkämpfen nach gesundheitlichen Rückschlägen, einer 7.500 Euro Rechnung, vielen netten Menschen an der Strecke und einfach unzähligen unvergesslichen Sommermomenten. 17 Etappen, 1.843 Kilometer über 24.300 Höhenmeter, 5 Länder Ein Film von und mit Jens Sommerer in L´ Alpe du Jens

>>Classic Rock<< Slipped Disc, Saal im Gasthaus Rössle, Eintritt: 9 € // 20.00 Uhr, Einlass 19.30 Uhr

Robert Hartmann (Drums/Gesang), Rudi Kögler (Bass/Gesang), Volker Bender (Gitarre/Gesang), Herbert Schex (Gitarre/Gesang) und Helmut Escher (Keyboard/Gesang) stehen für die Musik, die insbesondere in den 70er und 80er Jahren das Publikum begeistert hat und es auch heute noch tut. Es geht um ehrlichen "Classic Rock" aus dieser Zeit. Songs für die Ewigkeit! Kartenvorverkauf: Textil Kast, Auf der Wies 10, Babenhausen, 08333 93246 während der Geschäftszeiten. Gerne schicken wir Ihnen auch Karten zu. Reservieren Sie bitte bei Textil-Kast die Karten unter Angabe Ihrer Adresse. Überweisen Sie den Kartenbetrag plus 1, 50 Euro Bearbeitungsgebühr auf das Konto der Sparkasse Schwaben-Bodensee IBAN DE12 7315 0000 0000 0300 31, BIC BYLADEM1MLM. Wir senden Ihnen die Karten dann umgehend zu.

Frauenunion: Lesung "Was mit Demenz noch alles geht" Das Herz wird nicht dement, Lesung mit Ruth Wetzel, Roter Saal im Gasthaus Rössle, Eintritt: 4 Euro, Anmeldung bitte ab sofort bis 20. April bei Sonja Henle - Tel. 08333 925535 (AB)

Autorin Ruth Wetzel liest aus ihrem Buch Ausschnitte vor und wird auch aus ihrer Arbeit als Krankenschwester, Altentherapeutin und Fachkraft für Generationen- & Altenarbeit berichten. Selbstverständlich können auch allgemeine Fragen gestellt werden, sowie Fragen zu Situationen aus Ihrem Alltag. Gemeinsam wollen wir an diesem Abend in den Dialog zum Thema „Demenz“ gehen. Für diese Veranstaltung gibt es derzeit keine Corona-Auflagen, wir werden uns jedoch auch weiterhin an die Hygienemaßnahmen halten. Maske kann gerne getragen werden, aber kein Muss. Anmeldungen bitte ab sofort bis 20. April 2022 bei Sonja Henle - Telefon 08333 – 925535 (AB), FU-Vorsitzende Eintrittspreis: 4,-- Euro

Rentensprechtag der VG

Rentensprechtag 08.30 – 12.00 Uhr und 13.10 – 15.30 Uhr in der VG-Geschäftsstelle Babenhausen, Marktplatz 1 Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich, Tel.: 08333/9400-22 o. 08333/9400-21

Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V., Winterwanderung

Die Wanderung führt uns von Babenhausen über Klosterbeuren nach Winterrieden. Dort kehren wir dann im Gasthaus Traube ein. Treffpunkt ist am Theater am Espach um 15:45Uhr (ürsprünglich haben wir ab 13:30Uhr geplant aber das Gasthaus Traube macht erst um 17:00Uhr auf). Die Führung übernimmt Michael Weigele. Für die Führung und die Einkehr gilt der 2G Grundsatz (geimpft oder genesen), bitte habt Eure Nachweise dabei.

ABGESAGT: LTS Memmingen: NATUR - Theater Am Espach, Eintritt 12 Euro. Es gilt die 3G plus Regel. 2. Veranstaltung im Theaterabo, Karten bei Textil-Kast, Tel. 08333 93246

Ein gigantischer Felssturz wird erwartet am Berg - ein spektakuläres Naturereignis, hervorgerufen durch die Erwärmung der Erde, das Auftauen des Permafrosts und den Irrsinn der alpinen Freizeitnutzung. Der Riss im Fels wird immer weiter aufklaffen, stöhnen wird der Berg und dann sich selbst mit Tonnen von Geröll und einer riesigen Staubwolke zu Tal schicken. Aber alles halb so schlimm, die Experten sind schon da, und Tote sind kaum zu befürchten.... In einem alpinen Resort, so edel wie schlicht, mit Panoramafenster zum erwarteten Naturschauspiel hat sich eine Gruppe von Interessierten und Besorgten zusammengefunden. Mit Hightech-Gerät und in top Fleecekleidung haben sie ihre geländegängigen Wagen selbstverständlich im Tal stehenlassen und sind zur Wirtin, die seit Jahren am Berg für Ruhe und Bewusstsein sorgt, heraufgewandert: Der Umweltschützer der ersten Stunde, die Bergsteigerlegende, die würdevolle Botox-Queen, die Netzaktivistin und noch andere Blender – jung und alt. Man sammelt den herumliegenden Plastikmüll. Man leugnet nicht den Klimawandel. Man kann über das Artensterben plaudern, dank vieler Flugmeilen rund um den armen Globus. Man ist sich nicht in allem einig und wartet doch vereint gebannt auf die Katastrophe. Der Chor der Schneekanonen ertönt. Der Berg aber schweigt.... Bis plötzlich alle Lichter ausgehen. Die Natur ist da. Der Münchner Autor Lukas Hammerstein schreibt für das Landestheater Schwaben eine grüne Komödie. NATUR wird von der Fähigkeit handeln unser Gewissen zu beruhigen, von Hybris im Umgang mit der Umwelt und unserer wachsenden Gier nach großen Bildern, erlösenden Geschichten und der großen Ruhe. Schauspiel von Lukas Hammerstein Inszenierung: Robert Teufel – Bühne & Kostüme: Rebekka Zimlich – Dramaturgie: Julia Hammerstiel

ABGESAGT: LTS Memmingen: EMMAS GLÜCK - Theater Am Espach, Eintritt 12 Euro. Es gilt die 3G plus Regel. 1. Veranstaltung im Theaterabo, Karten bei Textil-Kast, Tel. 08333 93246

Emma züchtet Schweine. Die junge, resolut-robuste Einzelgängerin lebt auf einem heruntergekommenen Bauernhof, dessen Pacht sie allerdings nicht mehr bezahlen kann. Sie kümmert sich respektvoll, fast zärtlich um die Tiere, die sie großzieht und tötet. Dabei schenkt sie ihnen ein angst- und stressfreies Ende und verarbeitet sie zu einer legendären Wurst. Max ist Autoverkäufer. Auch er ist ein Außenseiter. Als ihm der Arzt eröffnet, dass er Bauchspeicheldrüsenkrebs hat, brennt er durch. In einer Kurzschlussreaktion klaut er die schwarze Kasse seines Chefs und einzigen Freundes, um die letzten Tage in Mexiko zu verbringen. Noch einmal will er das Land sehen, in dem er den einzigen Traumurlaub seines kurzen Lebens verbrachte. Auf frischer Tat ertappt und mit einer ebenfalls gestohlenen Nobelkarosse auf der Flucht, verunglückt er jedoch und landet verletzt vor Emmas Hof, auf dem Beifahrersitz eine Tüte voller Dollarnoten. Emma, eine Frau der Tat, versteckt das Geld, das sie gut brauchen kann, und kümmert sich um den Verletzten. Ihre zunächst eher kuriose Beziehung reift zur leidenschaftlichen, von tiefem Vertrauen geprägten Liebe, die ihnen hilft, ihre jeweiligen Lebens- und Todesängste zu meistern. EMMAS GLÜCK hat Claudia Schreiber ihren Roman genannt, der leichtfüßig und auf komödiantische Weise existenzielle Themen verhandelt – drastisch-derb, einfühlsam, aber auch unglaublich komisch und anrührend. Eine Geschichte, die von der Suche nach dem Glück angetrieben ist, vom Sterben handelt und von der unbändigen Lust auf Leben erzählt. Inszenierung: Ingrid Gündisch - Bühne & Kostüme: Franziska Isensee - Dramaturgie: Thomas Gipfel Mit: Elisabeth Hütter, Jens Schnarre